geschlossen

ABGESAGT: EA80 + LOESCHEN + DE_BRIS
"Ich denke, sie sind eine Band, die sich selbst genug ist. Die frei ist von Rockismen, von Klischees, von Aufschneiderei, von Angeberei. EA80 existieren in ihrer eigenen Welt, sie waren nie „cool“, sie mussten es nie sein.
Sie sind aber auch keine Nerd-Band, sie bewegen sich so unter dem Radar, dass ihre Freunde (klingt besser als „Fans“) zwar zahlreich, aber kaum zu fassen sind. Sie sind so speziell, dass sie einerseits absolut der Stoff wären, aus dem typischerweise ein seltsames Feuilleton- und Kritikerliebling-Phänomen ist, aber selbst dazu taugen sie nicht, einfach weil sie die Spielchen der „medialen Verwertungskette“ nicht mitmachen.
Bis heute haben sie jedes Album selbst veröffentlicht (oder zusammen mit Freunden), sie spielen nur wann und wo sie wollen, und sie machen ihre Musik. EA80 klingen wie EA80. Sie variieren sich selbst von Album zu Album, aber versuchen nie etwas auf Biegen und Brechen zu verändern, was nicht verändert werden muss.
Sie reihen sich damit ein unter die großen Bands wie SONIC YOUTH oder WIRE, sind autonome Künstlerpersönlichkeiten."
(OX Fanzine - Review zur LP Definitiv: Nein!)

http://ea80.de/